Mangelnder Konsum und Modesünden

Hallo, ihr Lieben,

lange gabs nichts mehr von mir zu hören, da mein Leben aber auch einfach der Meinung war: "Hey. Wieso fängst du nicht einfach mal von vorne an?"
"Stimmt", hab' ich gesagt, "let's do this shit!"

Hier bin ich und konsumiere....wenig. Ich bin vor einem knappen halben Jahr umgezogen, arbeite viel (kriege aber leider keine Überstunden bezahlt - also auch kein Konsum-Optimierer), mache stattdessen mit meinem übrigen Geld meinen Führerschein (yes, es ist endlich so weit!) und laufe rum, wie der letzte Schlumpf. Ja, Bekleidung und tolle Outfits shoppen war ich tatsächlich lange nicht mehr.
Das einzig gute neue Teil, was ich mir geleistet habe und was meiner Seriösität sehr zugute kommt, ist dieser Blazer von H&M:



Ich liebe ihn! Und sehe damit echt erwachsen aus.
Und wo teilt man Bilder mit neuen Outfits? In allen möglichen sozialen Netzwerken. Aber ich habe noch eine schöne Seite gefunden, auf der man nicht nur sein Outfit hochladen und über den Look abstimmen bzw kommentieren lassen kann, sondern im angehängten Shop auch noch neue Ideen und günstige Angebote gibt. Die Seite heißt fashn .

Da hat sich echt mal jemand was bei gedacht. Von Markenprodukten bis günstige Schnäppchen findet man da beinahe alles. Produkte in dem Shop kann man auch beherzen und findet die dann im eigenen Profil unter "must haves" wieder - ich habe da schon einige Teile untergebracht, die ich mir eines Tages leisten möchte. Aber das wird erst nach der bestandenen Führerscheinprüfung soweit sein... drückt mir die Daumen!

30.3.15 11:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen